Strahlen, Brandschutz​anstriche, Korrosionsschutz​anstriche

Strahlen

Das Strahlen (Sandstrahlen) gemäß DIN ISO 8504: Strahlen sichern wir mit Hilfe von eigenen oder bereitgestellten Anlagen an den Montageorten sowie in den stationären Betrieben.

Wir verfügen über 10 Stück 200 l Standardstrahleinheiten AIRBLAST und Kompressoren Atlas copco und Doosan.

Als Strahlmittel verwenden wir in den Werkstattbetrieben den Stahlstrahlmittel, an den Montagen meistens die Schlacken AMT und POLGRIT, gegebenenfalls den Quarzsand. Wenn es möglich ist, die Konstruktion gründlich abzudecken, können wir den Stahlsand fürs Strahlen auch auf den Baustellen anwenden, wobei wir dann diesen Stahlsand bis zu einer Entfernung von 100m absaugen und in einer mobilen Phoenix-Einheit reinigen. Diese Einheit ermöglicht die Bedienung von bis zu 4 Strahlanlagen.

 

Tryskání

Für die Qualitätskontrolle des durchgeführten Strahlens benutzen wir:

  • die Normen DE ISO 8501-1 und -2, bzw. deren Bilderbeilagen, für Festlegung des Oberflächenvorbereitungsgrades
  • die Komparatoren der Rauheit Rugotest No.3A gemäß DE EN ISO 8503-1 und das BandTesTex gemäß DIN EN ISO 8503-5 für die Rauheitskontrolle
  • das Selbstklebeband für die Staubermittlung gemäß DE ISO 8502-3

 


Metallisierung

Das Flammspritzen – die Metallisierung (Schoopieren) gemäß DIN EN ISO 2063-1 und 2 führen wir mit Zink, Aluminium oder am häufigsten mit dem Mischdraht Zn85Al15, sgn. Zinacor 850 durch.
Für kleinere Applikationen verfügen wir über eine Anlage für die Gasmetallisierung (Pistole AD3 der Firma EST+), wobei der Draht mit Hilfe der Flamme geschmolzen wird (Sauerstoff - Acetylen oder Sauerstoff - Propan), sowie auch über eine Anlage für die elektrische Metallisierung Margarido M45 mit zwei Drähten im Durchmesser von 2,5 mm, wobei der Draht im Lichtbogen geschmolzen wird. Für groẞe Projekte verfügen wir über zwei elektrische Metallisierungsmaschinen Maschine Precision Arc 4,8 der Firma Thermion inc.). Diese Einrichtungen arbeiten mit zwei Drähten im Durchmesser von 4,8 mm und sind imstande, eine Leistung von ca. 20 - 30 m2/Stunde (jede) in Abhängigkeit von der Gröẞe der Konstruktion zu erreichen.
Alle unsere Metallisierer verfügen über ein Zertifikat gemäß der Norm DIN EN ISO 14918.
Für die Überprüfung der Leistungen haben wir einen eigenen Mitarbeiter mit dem ETSS Zertifikat – Europäischer Thermischer Spritzfachmann.

 

metalizace stroj    metalizace certifikat

 

Metallisierung der Brückenteile
Metallisierung der Brückenteile

 


Brandschutz​anstriche

In Zusammenarbeit mit den Spitzenlieferanten der Stoffe für die Erhöhung des Feuerwiderstands von Stahlkonstruktionen und mit Projektanten sind wir bereit, jedes beliebige System für die Erhöhung des Feuerwiderstands von Stahlkonstruktionen (für Zellulose- sowie für Kohlenwasserstoffverbrennung) zu applizieren (und eventuell auch vorzuschlagen), und zwar sowohl in einer Werkstatt (Ostrava) als auch auf den Baustellen in der ganzen Europa.

 


Korrosionsschutz​anstriche

Wir führen die Korrosionsschutzanstriche auf den Baustellen sowie direkt bei den Herstellern der Stahlkonstruktionen durch, und zwar auf die Oberfläche, welche durch Strahlen gemäß ČSN ISO 8504-2 oder durch eine mechanische Reinigung gemäß ČSN ISO 8504-3 vorbereitet wurde. Wir führen diese Anstriche sowohl manuell - mit einem Pinsel oder mit einer Rolle, als auch durch Aufspritzen mit einem Airlessgerät aus.

In Zusammenarbeit mit einer ganzen Reihe von renommierten Herstellern der Anstrichstoffe, wie zum Beispiel (aber nicht nur):
Derisol, Hempel, Jotun, International, Rembrandtin, Sigma, Ameron, Tikkurila
entwerfen und realisieren wir für Sie ein Korrosionsschutzsystem der Stahlkonstruktionen für jede beliebige Umgebung.

Wir führen die Arbeiten sowohl in den Werkstätten (Tschechische Republik, Ostrava, Slowakei, Bratislava,Trnava, Komárno), als auch überall in Europa durch (wir haben bisher die Bauten in Deutschland, in den Niederlanden, in Norwegen, in Schweden und in Polen realisiert).

Für Qualitätsmanagement und Qualitätskontrolle der durchgeführten Anstriche und für Beobachtung der Klimabedingungen verfügen wir über:

  • ein Team von eigenen qualifizierten Technikern
  • alle relevanten europäischen Normen für den Bereich des Korrosionsschutzes von Stahlkonstruktionen und technologischen Einrichtungen, in der jeweils gültigen Fassung
  • tschechische, slowakische, deutsche, norwegische Vorschriften für den Korrosionsschutz von Straẞen- sowie Eisenbahnbrückenkonstruktionen
  • digitale Thermometer - Hygrometer Comet und Elcometer mit Auswertung des Taupunktabstands von der anzustreichenden Oberfläche für die Beobachtung der Klimabedingungen während der Applikationen
  • Lehren, sgn. "Kämme" zur Messung des nassen Anstrichs
  • digitale Schichtdickenmessgeräte Elcometer mit Auftragsmöglichkeit und nachfolgendem Drucken der gemessenen Beschichtungsparameter für die Techniker und ohne Auftragsmöglichkeit für die eigene Kontrolle der Anstreicher
  • Abreißmessgeräte Elcometer und Messer für die Gitterprüfung zur Kontrolle der Adhäsion einer Beschichtung gemäß Normen DIN EN ISO 4624 bzw. ČSN ISO 2409
  • Bresle Test zur Kontrolle der Oberflächenversalzung gemäß der Norm DIN EN ISO 8502-6.
  • Porosimeter Elcometer zur Detektion von unbeschichteten Stellen und Rissen in der Beschichtung auf leitfähigen Untergründen in Übereinstimmung mit den Normen ANSI/AWWA C 214-89, ANSI/AWWA C 214-91, ASTM G 6, ASTM D 5162, ASTM G 62-B, BS 1344-11, ISO 2746, JIS G-3491, JIS-G 3492, NACE RP 0274, NACE RP 0490-2001, NACE RP 0188-88.

 

Cerifikát pro Protikorozní nátěry Protikorozní nátěry 79 Protikorozní nátěry cert zika de

Für die weitere Fragen und Infos sind wir Ihnen zur Verfügung

© 2019 Colorspol